Fußbodenheizung nach Maß

Häufig gestellte Fragen

Nachstehend sehen Sie eine Liste von häufig gestellten Fragen.

Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, rufen Sie bitte einen unserer Speedheat-Wärmeberater an, Tel.: 0900-4015001. Ihre Frage wird gerne beantwortet.

  • Warum ist elektrisches Heizen umweltfreundlich?

    In den Niederlanden ist man allgemein der Meinung, dass die Verwendung von Erdgas umweltfreundlicher als die Nutzung von elektrischer Energie ist. Das ist verständlich, weil die Niederländer Jahrzehnte lang nichts anderes gewohnt waren. Allerdings wird bei der Gewinnung, beim Transport und bei der Verbrennung von Erdgas immer CO2 freigesetzt und ein großer Teil dieser Energie geht während des Prozesses verloren. Erdgas wird darüber hinaus immer knapper und teurer. Mit Hilfe der neuen Techniken, wie Wasserkraftwerke sowie Wind- und Sonnenenergieanlagen wird ausschließlich 'grüner' oder CO2-freier Strom erzeugt, mit dem Sie auf nachhaltige Weise Ihr Haus heizen können. Grüner Strom ist nicht viel teurer als normaler Strom und er ist nachhaltig und umweltfreundlich. Wenn Sie sich für grünen Strom entscheiden, ist Ihre persönliche Umweltbelastung so gut wie null.

  • Kann Speedheat bei einem vorhandenen Fußboden angewendet werden?

    Speedheat kann in einen vorhandenen Fußboden installiert werden, wenn ausreichend Aufbauhöhe vorhanden ist. Da das Speedheat Heizelement nur 1,5 mm dick ist, ist die erforderliche Aufbauhöhe sehr gering.

  • Welche elektrische Leistung muss installiert werden?

    Die zu installierende Leistung hängt von einigen Faktoren ab, wie unter anderem von der Qualität der Wärmedämmung des betreffenden Raumes und der jeweiligen Fußbodenfläche. Bei einer höheren Leistung wird der Fußboden etwas schneller erwärmt und auf die eingestellte Temperatur gebracht. Bei höherer relativer Leistung (Watt je Quadratmeter) wird nicht mehr Energie verbraucht. Die zu installierende Leistung der elektrischen Fußbodenheizung ist darüber hinaus von der Anwendung als Haupt- oder als Komfortheizung abhängig. Bei der Hauptheizung ist die installierte Leistung in der Regel höher als bei einer Zusatzheizung. Die erfahrenen Wärmespezialisten von Speedheat beraten Sie gerne hinsichtlich der richtigen Installationsleistung für Ihr Haus oder Ihre Wohnung.

  • Ist Speedheat geeignet ein ganzes Haus zu heizen?

    Das elektrische Heizen eines ganzen Hauses ist eine gute Alternative zur Zentralheizung. Der große Vorteil von Speedheat ist die Möglichkeit der Einzelraumheizung und –regelung. Die qualitativ hochwertige elektrische Fußbodenheizung von Speedheat lässt sich unter jedem Fußbodenbelag anbringen.

  • Ist Speedheat teuer in der Wartung?

    Nein, Speedheat ist wartungsfrei und hat eine lange Lebensdauer. Darüber hinaus sind die Installationskosten im Vergleich zum Aufstellen eines Zentralheizungskessels mit Heizkörpern oder eines Heizkessels in Verbindung mit einer Fußbodenheizung viele Male geringer. Wenn Sie sich für Speedheat entscheiden, sparen Sie jährliche Abschreibungs- und Unterhaltskosten. Heizen Sie Ihre ganze Wohnung elektrisch, benötigen Sie keinen Gasanschluss und bezahlen keine Grund- oder Zusatzgebühren.

  • Ist die Speedheat elektrische Fußbodenheizung teuer in der Anwendung?

    Viele große Energieversorger sagen, dass eine elektrische Fußbodenheizung teuer im Verbrauch ist. Dies rührt zum Teil daher, weil man Speedheat und ihre Vorteile, wie schnelles Aufwärmen nicht kennt. Darüber hinaus wird vom niederländischen Staat und von den großen Energieversorgern die Anwendung von Erdgas noch gefördert. Diese Politik läuft den globalen Entwicklungen entgegen.

    Die elektrische Fußbodenheizung von Speedheat braucht durchaus nicht teurer als beispielsweise eine herkömmliche Fußbodenheizung mit Wasser oder eine Zentralheizung zu sein, bei der Gas verfeuert wird.

    Die Abnahmekosten von Elektrizität sind teurer als von Gas, aber elektrische Energie hat einen höheren Wirkungsgrad. Wenn man die Preise von Gas und Strom nach der Wirkenergie in kWh vergleicht, ergibt sich für Gas ein etwa um 50 % niedrigerer Preis als für Strom. Dagegen lässt in sich die Marktentwicklung erkennen, dass der Preis für Gas ständig steigt, während der Strompreis in den letzten Jahren gesunken ist, beides exklusiv Grundgebühren und Zuschlägen. Speedheat ist eine zukunftssichere Lösung.

  • Räume einzeln heizen?

    Mit der elektrischen Fußbodenheizung von Speedheat lässt sich jeder Raum getrennt heizen. Ein intelligenter digitaler Uhrthermostat bietet die Möglichkeit einzelne Räume getrennt von einander sehr schnell aufzuheizen. Dadurch heizen Sie einen Raum nur dann, wenn Sie dort auch wirklich Wärme wünschen. Hiermit vermeiden Sie Energieverschwendung und verringern ihre persönliche Umweltbelastung.

  • Weniger als 1,5 mm dick?

    Das Heizelement von Speedheat ist weniger als 1,5 mm dick, vollkommen sicher und erfüllt alle einschlägigen Sicherheitsanforderungen. Wegen der geringen Dicke des Elements ist das Heizungssystem von Speedheat schnell installiert und immer anwendbar. Es wird also nur eine sehr geringe Aufbauhöhe benötigt. Das Heizelement hat direkten Kontakt zu Ihrem Bodenbelag, wodurch Sie nach dem Einschalten praktisch sofort die komfortable Strahlungswärme spüren.

    Praktisch bei der Renovierung

    Die geringe Aufbauhöhe ist besonders praktisch, wenn ein neuer Fußboden auf einen vorhandenen gelegt wird. Über dem vorhandenen Fußboden wird vorzugsweise eine Dämmschicht angebracht, auf der die Heizelemente verlegt werden. Wenn für eine Dämmung nicht ausreichend Aufbauhöhe verfügbar ist, kann das Heizelement auch direkt auf dem alten Fußboden verlegt werden.

  • Wie werden Beschwerden bei Speedheat behandelt?

    Speedheat steht für Qualität. Nicht umsonst erkennen unsere Kunden unseren Service sehr zufriedenstellend an. Dazu gehört auch die Behandlung von Reklamationen. Wir sind der Meinung, dass wir von Ihren Reklamationen, Meinungen und Vorschlägen lernen können und nehmen sie daher ernst. Sie können Ihre Reklamation oder Ihren Vorschlag mit dem Kontaktformular Ihrem Speedheat-Berater mitteilen. Sie können uns auch anrufen unter Nr.: 0900-405001.

  • Wie verhält sich Speedheat bezüglich der Garantie?

    Die Speedheat-Fußbodenheizung ist ein wartungsfreies System, dass lebenslang hält. Speedheat gibt fünf Jahre Garantie auf das Heizungssystem und zwei Jahre Garantie auf den Thermostaten. Sollte unerwartet dennoch ein Bruch im Heizungssystem vorkommen, kann ein fachkundiger Speedheat-Installateur die Bruchstelle mit unserem modernen Störungssuchgerät sehr exakt bestimmen. Speedheat beseitigt Störungen immer fachkundig und professionell. Eine Störung können Sie einfach über die Telefonnummer 0900-405001 oder schriftlich mit dem Kontaktformular melden. Störungen innerhalb der Garantiefrist und Fabrikationsfehler werden kostenlos beseitigt. Bei Störungen außerhalb der Garantiefrist stellt Speedheat den Stundentarif des Speedheat-Installateurs sowie die Materialkosten in Rechnung.

  • Ist Speedheat sicher?

    Die elektrische Fußbodenheizung von Speedheat  ist bereits seit mehr als 25 Jahren vollkommen sicher und zuverlässig. Es besteht absolut keine Gefahr für einen elektrischen Schlag und es besteht keine Gefahr von elektromagnetischer Strahlung oder sonstige Gesundheitsrisiken.
    Speedheat erfüllt alle strengen Sicherheitsforderungen. Das Speedheat-Heizelement ist mit einem Masseschirm vollständig abgeschirmt. Dank des einzigartigen Heizelements und der ersten Isolationsschicht, die mit einem Kupferdrahtgeflecht umgeben ist, ist Speedheat vollkommen wasserdicht. Das Element hast eine unbegrenzte Lebensdauer. Darin unterscheidet sich Speedheat  in positivem Sinn von der herkömmlichen Fußbodenheizung mit Wasser, wobei die Rohre aus Stahl oder PVC der herkömmlichen Fußbodenheizung unter dem Einfluss von alkalihaltigen Stoffen im Zement veralten und undicht werden können. Speedheat ist somit viel dauerhafter als eine Fußbodenheizung mit Wasser.

  • Sehr schnelles Erwärmen mit Speedheat. Ist das keine Energieverschwendung?

    Das Innovative von Speedheat ist die kurze Aufwärmzeit. Der Vorteil hiervon ist, dass Sie praktisch sofort nach dem Einschalten die komfortable Wärme spüren und dass Sie unnötigen Wärmeverlust vermeiden. Mit Speedheat ist Ihr Fußboden in etwa 30 Minuten auf Temperatur, während eine herkömmliche Fußbodenheizung mit Wasser bis zu 8 Stunden benötigt, um auf Temperatur zu kommen. Energieverschwendung gehört mit Speedheat der Vergangenheit an. Nicht umsonst ist das Haus der Zukunft mit Speedheat ausgerüstet. Speedheat funktioniert genau so wie Ihre Beleuchtung. Diese lassen Sie doch auch nicht brennen, wenn Sie nicht im Raum sind. Die kurze Aufwärmzeit von Speedheat gibt Ihnen die Möglichkeit Räume einzeln und getrennt voneinander zu regeln. Wärme nach Maß also! Schnell erwärmen bedeutet Energie sparen.

  • Was ist der Unterschied zur herkömmlichen Fußbodenheizung mit Wasser?

    Die herkömmliche Fußbodenheizung mit Wasser liegt tief im Betonboden und hat daher eine so genannte lange Reaktionszeit von 8 Stunden. Das Wasser muss erst den Beton erwärmen, wodurch unnötig viel Energie verbraucht wird. Das führt dazu, dass Sie beispielsweise den ganzen Tag Ihr Wohnzimmer heizen müssen, obwohl Sie sich erst am Abend darin aufhalten.

    Speedheat bietet eine komfortablere und nachhaltigere Art des Heizens. Die Speedheat-Fußbodenheizung liegt unmittelbar unter der Fußbodenoberfläche. Im Gegensatz zur herkömmlichen Fußbodenheizung  mit Wasser heizt Speedheat viele Male schneller (durchschnittlich 20 Mal schneller) und es geht keine Energie beim Erwärmen von Masse unter dem Fußboden verloren, wie bei der herkömmlichen Fußbodenheizung mit Wasser. Das Speedheat-Fußbodenheizungssystem liegt oben auf dem Betonboden und der Fußbodendämmung. Es geht keine Wärme im Beton verloren und Speedheat hat eine sehr kurze Reaktionszeit, bis zu 30 Minuten. Das bedeutet, dass Sie den Raum nur dann zu heizen brauchen, wenn Sie sich dort Aufhalten. Hierdurch vermeiden Sie die Verschwendung von Energie und verringern Ihre persönliche Umweltbelastung. Eine Fußbodenheizung mit Wasser muss wegen Ihrer langen Reaktionszeit praktisch Tag und Nacht auf derselben Temperatur bleiben. Mit Speedheat ist dies wegen der raschen Erwärmung nicht notwendig und sie schalten die Fußbodenheizung als Zusatzheizung ganz aus und als Hauptheizung schalten Sie sie bei Abwesenheit 5 bis 8 Grad niedriger.